© 2017 Franziskus-Stiftung für Pflege - Alle Rechte vorbehalten
zurück zurück
Papst Franziskus empfing rund 6.500 Krankenpflegerinnen und -pfleger anlässlich der Neugründung eines „Nationalverbandes professioneller Pflegekräfte“.
(Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln / Ausgabe 10/18 / 9. März 2018)
Der Papst fühlt sich nach eigenen Worten einer Krankenschwester zu besonderem Dank verpflichtet. Als er im Alter von 20 Jahren mit dem Tode rang, „war sie es, die den Ärzten sagte: ,Nein das geht nicht, man muss ihm etwas anderes geben‘“, sagte der Papst bei einer Begegnung im Vatikan mit italienischen Pflegekräften und fügte hinzu: „Dank dieser Maßnahmen habe ich überlebt.“